Kitesurf spot auf Rindby Strand - Fanø

Rindby Strand liegt auf der Westseite von Fanø, das heist es ist surf in der Nordsee. Das Gebiet liegt südlich von Horns Rev und ist daher ruhiger als an der Westküste Jütlands üblich.

100% Sand, flacher Boden mit Riffen. Bietet gute Möglichkeiten für Flat und Choppy. Es gibt gute Einstiegsmöglichkeiten. Es ist erlaubt bis zum Wasser zu fahren. Sehr breiter Strand ohne Steine.

Für Strandsportaktivitäten ist ein spezieller Bereich vorgesehen, umgangssprachlich "Buggy-Area" genannt, die Koordinaten sind 5.40021320381579, 8.390501056130384. Fahren Sie hinunter zum Strand von Rindby Strand und fahren Sie ca. 2 km weiter nach Süden, bis Sie auf Holzpfähle treffen, die den Beginn des Surfgebiets markieren.

Der Platz ist das ganze Jahr über geöffnet, aber beachten Sie, dass das Gebiet im Frühjahr und Herbst ein wichtiger Rastplatz für Zugvögel ist.

Im Surfgebiet gibt es auch andere Strandaktivitäten. Das Gebiet ist auch als Strandsegelgebiet ausgewiesen (Blokart, Kitebuggy, Kite-Landboarding etc).

Das Gebiet liegt auch in der Nähe von Fanø Klitplantage, wo es einen Waldspielplatz mit einem schönen Grillplatz gibt.

Die zwei alten historischen Seestädte Nordby und Sønderho bilden eine schöne Kulisse zum Einkaufen und Café- und Restaurantleben.

Art
Chop, Medium Wave

Niveau
Beginner, Intermediate

Vorherrschende Windrichtungen
Westen, Nordwest