Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Tanzende Knutts mit dem Wattenmeercenter

Erlebe den Tanz der Knutts auf einer Wanderung durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

Im Frühjahr können im Wattenmeer Tausende, wenn nicht Millionen von Vögel angetroffen werden! Die meisten von ihnen sind auf der Durchreise von ihren südlichen Winterquartieren zu ihren Brutgebieten im Norden. Einige von den am häufigsten vorkommenden und zugleich kleinsten Vögeln sind die Knutts. Somit sind sie die perfekte Beute für Raubvögel. Der ein oder andere mag schon einmal von den Formationsflügen der Stare gehört haben - die Formationsflüge der Knutts sind aber beinahe noch spektakulärer. Denn ihr Rücken ist dunkel, und ihr Bauch ist weiss. Bei ihrem Versuch, nicht von Raubvögeln gefressen zu werden, wechselt der Schwarm in der Luft deshalb zwsichen schwarz und weiß hin und her. Einige nennen dieses Schauspiel silberne Sonne.

Leider ist es unmöglich vorherzusagen, wo die Knutts sich treffen und ob sie tanzen oder nicht. Daher können wir nicht garantieren, das Phänomen zu sehen. Allerdings werden wir zu dem Gebiet gehen, in dem die Chancen am besten sind, auch wenn am Ende die Natur entscheidet... Was wir jedoch garantieren können, ist frische Luft und die Pracht des Wattenmeers. Denn das Gebiet, das wir besuchen werden, ist ein wichtiger Hochwasserrastplatz für alle Vögel.

Wir werden für die Tour Wathosen verteilen, da wir mehr als einen Kilometer durch Marschland gehen und diverse Priele durchquären. Insgesamt werden wir rund 2,5 km auf unebenem Untergrund, Schlamm, hohem Gras und durch Wasser gehen.

Die Tour wird in den Sprachen Dänisch und Englisch stattfinden. Einige unserer Naturführer*innen sprechen aber auch Deutsch und würden euch die Informationen somit natürlich auch auf Deutsch erzählen.

Beachten Sie bitte:
Wir fahren in unseren eigenen Autos zu dem Deich (2 km). 
Altersempfehlung: ab 14 Jahre 
Preis: 120 DKK
Dauer: 3-4 Std.

 

Tanzende Knutts findet statt:

19.10. kl. 09.00

Follow us: